Rückkehrerhotline

+49 3941 5970-5905

Ansprechpartner:
Claudia Grossek

Galerie

Kinderbetreuung

kinderbetreuung

Mit seinem Kinderförderungsgesetz (KiföG) gewährleistet Sachsen-Anhalt eine Betreuung und frühkindliche Bildung für Kinder auf bundesweit vorzeigbarem Niveau. Garantiert wird ein Rechtsanspruch auf Kinderbetreuung  in Tageseinrichtungen von Geburt an bis zum Ende der 6. Schulklasse. So können dann auch Kinder von erwerbslosen Eltern wieder ganztägig eine Kita besuchen. Eltern mit mehreren Kita-Kindern erhalten Vergünstigungen bei den Elternbeträgen und Erzieherinnen bekommen mehr Zeit für die Arbeit mit den Kindern.


Kindertagesstätten

Auch für die inhaltliche Arbeit in Kitas setzt Sachsen-Anhalt bundesweit Maßstäbe. Mitte 2013 wurde die Fortschreibung des Bildungsprogramms "Bildung: elementar - Bildung von Anfang an" veröffentlicht. Auf dieser Grundlage wird ein Dialog über Inhalte und Qualitätsstandards in der frühkindlichen Bildung geführt.
Weit über 100 Kindertageseinrichtungen stehen den Familien im Harzkreis zur Verfügung und decken die unterschiedlichen Anforderungen an eine kindgerechte Entfaltung ab. Viele Einrichtungen sind auch integrative Kindergärten. Die Grundlage der integrativen Arbeit ist das gemeinsame Leben und Lernen von Kindern mit und ohne erhöhten und sonderpädagogischen Förderbedarf, d. h. Stärkung des Körpers, des Geistes und der Seele.

Weitere Informationen:
 
Kindertagesstätten-Verzeichnis des Landkreises Harz
KITA-Gebührenbefreiung
KITA-Dialog des Landes Sachsen-Anhalt
Landesjugendamt Sachsen-Anhalt
Informationen zur Neuregelung bei der Kindertagespflege

 

Logos